Forschung

Seit Dezember 2011 verfügt die Firma Gambit über den modernsten in Europa Prüfstand für Forschung der  Dichtungsplatten ( von deutscher Firma AMTEC Advanced Measuremen GmbH).

Dies ist eine digital gesteuerte hydraulische Presse mit der Möglichkeit von sehr genauer Messung von:

  • Kräfte
  • Verschiebungen,
  • Temperaturen
  • Leckagen.

Gekoppelt mit dem Standpunkt des Massenspektrometers kann Helium-Leck in Höhe von 10-7 m bar/l s (für eine Standarddichtung ist das 10-5 mg/m s, also nach 16 Jahren wäre 1 G Helium auslaufen).
Dieses Gerät ermöglicht die Simulation der tatsächlichen Arbeitsbedingungen und die Prüfung ihrer Auswirkungen auf die Haltbarkeit, Zuverlässigkeit und Wirksamkeit der Dichtung unter die vollständige Kontrolle.
Diese Simulation ermöglicht auf eine objektive Art und Weise die grundlegenden Parameter der Flanschdichtungen nach verschiedenen Normen und Prüfverfahren zu bestimmen.
Es erlaubt auch die Koeffizienten zu bestimmen, die notwendig sind, um das Material in Geräten, Apparaten und Installationen anwenden zu können.
In der heutigen Welt, wo es immer mehr auf die Sicherheit und den Umweltschutz aufmerksam wird, erlaubt sich kein Designer in seinem Entwurf ein Material anzuwenden ohne absolute Gewissheit, dass es die Design-Anforderungen erfüllt.
Das Gerät dieser Klasse, TEMES 1, gibt den Entwerfer und den Benutzer solche Gewissheit.
So vielseitige Prüfeinrichtung ist wichtig, um die Qualität der hergestellten Dichtungsplatten zu verbessern. Der Einfluss jeder Modifikation kann sofort gemessen, berechnet und eventuell korrigiert werden.
Die Erhöhung der Prüfmöglichkeiten und kontrollierte Produktentwicklung ermöglicht der Firma Gambit Lubawka Sp. z o.o. solche Produkte vorbereiten, die die strengsten Kriterien für Empfänger erfüllen.

Pawel Schulz
Technolog- und Produktentwicklung Leiter

 

Gambit

ul.Wojska Polskiego 16,
58-420 Lubawka

+48 75 74 49 695
+48 75 74 49 696

sekretariat@gambitgl.pl

+48 75 74 49 690

 

News - de