Kompensatoren

Allgemeine Angaben

Bei den Industrieprozessen ist die flexible Verbindung von zwei bzw. mehreren gegeneinander bewegten Bauteilen erforderlich, damit die Dichtigkeit der Verbindung gehalten wird. Das Problem wird durch Gewebekompensatoren von der Firma Gambit ausgelöst, die nach individuellen Kundenvoraussetzungen oder nach dem Entwurf der Anlage hergestellt werden. Sie werden als flexible Verbindungen für thermische Verformungen, Seitenverschiebungen sowie Schwingungen angewendet. Dabei werden die Geräusche nach der Instalation gedämpft und begrenzt. Die Kompensatoren kommen auch im Kraftwerk, bei der Verbrennungsturbine, in Erdöl-, Papier- und Zementindustrie und Chemiewirtschaft zum Einsatz. Immer mehr Kompensatoren finden Anwendung bei den Reinigungseinrichtungen und der Abgasentschwefelung. Sie werden aus den Stoffen hergestellt, die gegen hohe Temperaturen bis 1000 °C und aggressiven Chemikalien beständig sind. Der Druck von Gewebekompensatoren beträgt von -0,2 bis 0,3 Bar. Unsere Kompensatoren bieten viele Vorteile an. Durch hohe Dehnbarkeit bei der minimalen erforderlichen Installierungsstellen, den geringen Arbeitsaufwand bei dem Einbau und bei der Inbetriebnahme, die einfache Anpassung an bestehenden Anlagen können die Verschiebungen in mehreren Richtungen kompensiert und übertragen werden. Mit undurchlässigen Stoffen (z.B. PTFE) wird hohe Dichtigkeit der Verbindungen im breiten Bereich von Temperaturen und Medien gehalten.

Gambit

ul.Wojska Polskiego 16,
58-420 Lubawka

+48 75 74 49 695
+48 75 74 49 696

sekretariat@gambitgl.pl

+48 75 74 49 690

 

News - de