Geflochtene Packungen

Die Flechtpackungen werden meist bei Abdichtungen der Stopfbuchse einer Pumpe und bei Industriearmatur angewendet. Die vielseitigen Anwendunsgsmöglichkeiten, die hohe Lebensdauer zum relativ niedrigen Preis trotzt steigender Menge von alternativen Lösungen haben zur Folge, dass das Kundeninteresse an diesem Abdichtungstyp immer mehr steigt. Durch Einführung der neuen Richtungen im Rahmen der Materialwissenschaft, neuen Stoffen und immer spezialisierteren Stoffverbindungen und Konstruktionen ist es bei dem richtigen Einbau und Betrieb möglich, bessere und dauerhafte Abdichtungen zu erzielen.

Wirkungsprinzip der Flechtpackung Entsprechend zugeschnittene Flechtpackungen in der Stopfbuchsenkammer bilden ein Paket (Abb. 1).

Das Paket und jedes Segment wird durch seine Konstruktionan die Seitenfläche der Stopfbuchse und der Welle, zur Spindel zugedrückt. Die Elemente müssen so zugedrückt werden, dass die Dichtungsmittel zum Verdichten und Ausgleichen von Unebenheiten der mittarbeitenden Flächen der Welle und Stopfbuchse führen, d. h. eine der mitarbeitenden Flächen ist beweglich. Die gute Packung soll so elastisch sein, dass z.B. eventuelle Unwucht der Welle oder der Spindel berücksichtigt wird. Undichtigkeiten beim Betrieb der Stopfbuchspackung resultieren immer aus Fehlern beim Einbau, deshalb müssen die Einbaurichtlinien eingehalten werden.

 

Gambit

ul.Wojska Polskiego 16,
58-420 Lubawka

+48 75 74 49 695
+48 75 74 49 696

sekretariat@gambitgl.pl

+48 75 74 49 690

 

News - de